Diskussionsveranstaltung in Erfurt am Dienstag, den 07.07.2015: „Schwarze Null“ und „Austeritätspolitik“ – Der Staat spart?

Aus Anlass der Begeisterung über den ersten „ausgeglichenen“ Haushalt in Deutschland sein Jahrzehnten und des Ringens zwischen Griechischer Regierung und den internationalen Gläubigern/Geldgebern um sogenannte „Sparmaßnahmen“ machen wir am kommenden Dienstagabend die grundsätzlichen Bestimmungen eines Staatshaushaltes zum Gegenstand – wie er funktioniert und wofür.

Los geht’s diesmal am Dienstag, den 07.07. um 18:30 Uhr im offenen Bereich des Hausprojektes der Lassallestr. 50, Erfurt (nähere Infos unter: [L50]).