Archiv für Februar 2014

Diskussionsveranstaltung in Erfurt am 25.02.2014: Warum der Sozialstaat nicht verteidigt gehört

Wir wollen klären:Warum der Sozialstaat nicht verteidigt gehört

Los geht’s wieder um 19:00 Uhr im offenen Bereich des Hausprojektes der Lassallestr. 50 (nähere Infos unter: [L50].

In Vorbereitung auf die Veranstaltung kann diesesmal der Vortrag „Der traurige Ruf nach Erhaltung des Sozialstaates in Zeiten seiner Demontage“ gehört werden.

Diskussionsveranstaltung in Erfurt am 11.02.2014: Die Schule im Schüler(selbst)bewusstsein – Teil 2

Der Termin zur Schule, dem üblichen Bewusstsein der Schüler von ihr und daraus resultierend von sich selbst geht in die dritte Runde. Dieses mal mit dem Schwerpunkt: Das falsche Selbstbewusstsein des Schülers und seine gar nicht harmlosen Konsequenzen.

Los geht’s wieder um 19:00 Uhr im offenen Bereich des Hausprojektes der Lassallestr. 50 (nähere Infos unter: [L50].

In Vorbereitung auf die Veranstaltung empfehlen wir weiterhin den Vortrag „Erfurt, Emsdetten, Winnenden
School Shooting – noch eine moderne Plage, mit der die freie Gesellschaft leben muss
“ gehört werden. Der Referent führt aus mit welchen Gedanken Schüler zu Amokläufern werden und schildert dafür auch zu welchen falschen Urteilen sich Schüler regelmäßig über die Schule und spiegelbildlich dazu über sich selbst versteigen.

Dann also bis Dienstag…