Die Meinungsfreiheit – was sie ist und was man von ihr hat

Für den kommenden Donnerstag laden wir zu einer Fortsetzung unserer Diskussion der Menschenrechte ein. Diesmal soll es im Besonderen um das „Vornehmste aller Menschenrechte“, die Meinungsfreiheit, gehen. Wir wollen uns einerseits damit beschäftigen, was es mit den vielen Komplimenten einer solchen staatlichen Erlaubnis auf sich hat. Andererseits soll einmal geklärt werden, was dieses Recht recht eigentlich ist und, ob es eines Komplimentes seitens derer, die mit ihm ausgestattet werden, überhaupt würdig ist.

Wie auch das letzte mal, stellen wir euch ein Thesenpapier zur Sache, auf Anfrage per Email, zu.

Also, herzlich willkommen am Donnerstag, 6. September 2007 um 19:30 Uhr im Erfurter Cafe Tiko.

Wer sich im Vorfeld schon einmal belesen möchte, dem sei die Analyse „Die Meinungsfreiheit – ein demokratischer Höchstwert“ des GegenStandpunkt-Verlags im Radio Lora ans Herz gelegt. In Audio-Form gibts auf den Seiten von FarbeRot einen hörenswerten Beitrag zur Meinungsfreiheit.